Windows Forms

Erstellen von grafischen Benutzeroberflächen...!

Windows Forms ist ein eingeführtes Programmiermodell des .NET-Frameworks zur Entwicklung leistungsstarker Windows-basierter grafischer Benutzeroberflächen.

Die Windows Forms werden im FCL-Namensraum System.Windows.Forms bereitgestellt und sind nicht Teil des ISO- und ECMA-Standards „CLI“. Für die Darstellung der Windows-Forms-Steuerelemente (wie z.B. Schaltknöpfe, Eingabefelder und Comboboxen) werden die Zeichenroutinen des GDI+ (Graphical Device Interface) genutzt.

Weitere Informationen zu Windows Forms finden Sie auf der MSDN - Microsoft Developer Network Homepage.

Fragen?

Kontaktmöglichkeiten

Projektanfrage?
Andere Frage?
Bewerbung?

Sie benötigen eine Auftragsprogrammierung?
Oder suchen eine unverbindliche Beratung?


Sind sie auf der Suche nach einer neuen Stelle?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung: