Web vs. Office

2004/05 Eine Anwendung als Web- oder Desktopanwendung konzipieren...?

Diese Ausarbeitung nennt einige Vor- und Nachteile von Webanwendungen im Vergleich zu klassischen Office-Anwendungen, und kann damit als Entscheidungsgrundlage für die Realisationsart einer zu konzipierenden Anwendung dienen: entweder als Webanwendung, oder als klassische Desktopanwendung.

Webanwendungen bringen verschiedene Vorteile mit sich, wie z. B: ihre extrem einfache Installation und Aktualisierung – auf den lokalen Arbeitsplatzrechnern der Anwender müssen sie schlichtweg weder installiert noch aktualisiert werden, einen installierten Webbrowser vorausgesetzt.

Webanwendungen bringen aber auch verschiedene Probleme mit sich, dazu zählen z. B. ihre verglichen mit Desktop-Anwendungen relativ spartanischen Benutzungsschnittstellen, und das (bei Verzicht auf JavaScript) fehlende, so genannte "Tight Coupling" – die zeitnahe Kommunikation mit dem Anwender ohne verzögernden Server-Roundtrip.

Downloads

X

Um die Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir eigene Cookies und von Drittanbietern. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Nutzung können Sie in Ihren Browsereinstellungen jederzeit ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutz.

Fragen?

Kontaktmöglichkeiten

Projektanfrage?
Andere Frage?
Bewerbung?

Sie benötigen eine Auftragsprogrammierung?
Oder suchen eine unverbindliche Beratung?


Sind sie auf der Suche nach einer neuen Stelle?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung: