Qualitätssicherung eines Microsoft Outlook Add-Ins

Automatisierte GUI-Tests mit Outlook 2010, Cobra WinLDTP und Java

Die PROSTEP AG ist der anerkannte PLM-Spezialist im Bereich Produktdatenintegration. Kunden aus Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie sowie Schiff- und Maschinenbau bietet das Unternehmen die Integration von CAD, PDM und Supplier Communication an. Die PROSTEP-Gruppe beschäftigt zurzeit mehr als 250 Mitarbeiter in Deutschland, Frankreich und den USA. Die PROSTEP AG entwickelt und betreibt eine Datenaustauschplattform zum sicheren Versand großer Datenmengen per E-Mail & WWW: den OpenDXM GlobalX. Zur Verbesserung der Desktop-Integration wurde ein zusätzliches Outlook-Addin programmiert, das OpenDXM GlobalX mit Outlook verschmilzt. eWorks wurde beauftragt, die Qualitätssicherung dieses Microsoft Outlook-Addins durch automatisierte GUI-Tests zu unterstützen.

Das Projekt startete mit einem Kick-Off-Workshop zur Anforderungspräzisierung, in dessen Anschluss mehrere Open Source- aber auch kommerzielle GUI-Test-Frameworks evaluiert worden sind. Nach der gemeinsamen Abwägung aller Vor- und Nachteile mit dem Auftraggeber wurde beschlossen, das Test-Werkzeug „Cobra WinLDTP (VMware)“ einzusetzen und die Testfälle in Java zu programmieren.

In der zweiten Projektphase arbeitete eWorks basierend auf dem technischen Handbuch des Outlook Add-Ins mehrere Testpläne aus, um dessen Funktionen „auf Herz und Nieren“ zu testen. Jeder Testplan enthielt eine Folge von Testfällen, die realistischen Anwender-Interaktionen nachgeahmt waren. Zielsetzung war es, jeden vorstellbaren Anwendungsfall durch mindestens einen Testfall abzudecken, der dessen Funktionstüchtigkeit objektiv überprüft und dokumentiert. Die ausgearbeiteten Testpläne wurden mit dem Auftraggeber besprochen, feinjustiert und schlussendlich abgenommen.

Die dritte Projektphase diente der Kodierung der zuvor ausgearbeiteten Testpläne. Unter Nutzung von Cobra WinLDTP und Eclipse wurden alle zuvor abgenommenen Testpläne in Java programmiert, aus textuell dokumentierten Testplänen wurden kodierte Testpläne. Der Abstimmungsbedarf in dieser Phase erwies sich als minimal, da die Java-Entwicklung weitestgehend in Eigenregie erfolgen konnte. Schlussendlich wurde eine Test-Abdeckung erreicht, die den automatisierten und reproduzierbaren Test nahezu sämtlicher Funktionen des Microsoft Outlook-Addins erlaubte.

Die vierte Projektphase diente der Installation und Einrichtung des Test-Parks mit Hilfe von Cobra WinLDTP und VMware. In Absprache mit dem Auftraggeber wurden eine Vielzahl zu testender Microsoft Windows-Versionen und Microsoft Outlook-Versionen definiert, z. B. Microsoft Outlook 2010 32 Bit unter Windows XP SP III 32 Bit. Pro Zielsystem wurde eine separate VMware-Maschine aufgesetzt und an Cobra WinLDTP angebunden, um automatisiert das Hochfahren, Testen und Herunterfahren dieses Zielsystems zu simulieren.

Die fünfte und letzte Projektphase beinhaltete die wiederholte Test-Durchführung mit verschiedenen Software-Versionen des Outlook Add-Ins. Die in Java kodierten Tests wurden ausgeführt und deren Ergebnisse dokumentiert. Falls möglich, wurden gefundene Fehler gleich analysiert und in Frage kommende Fehlerursachen aufgezeigt. Zur Kommunikation und Dokumentation wurde das Bugtracking-System JIRA eingesetzt, sodass auf Kundenseite eine direkte Erstellung von Problem-Tickets aus den Testresultaten heraus vorgenommen werden konnte.

eWorks hat die PROSTEP AG bei der Qualitätssicherung des Outlook Add-Ins von Anfang an unterstützt: beginnend mit der Testwerkzeug-Evaluation über die Testplan-Ausarbeitung und Java-Programmierung bis hin zur Test-Durchführung, Ergebnisdokumentation und Problemanalyse. Im Anschluss an das Projekt hat eWorks seiner Auftraggeberin aller Java-Quellcodes und VMware-Maschinen ausgehändigt, damit diese die programmierten Tests in das eigene Continuous Integration System integrieren und bei zukünftigen Produktentwicklungen jederzeit automatisiert wiederholen kann.

X

Um die Webseite optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir eigene Cookies und von Drittanbietern. Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Nutzung können Sie in Ihren Browsereinstellungen jederzeit ändern. Weitere Informationen finden Sie in unserem Datenschutz.

Fragen?

Kontaktmöglichkeiten

Projektanfrage?
Andere Frage?
Bewerbung?

Sie benötigen eine Auftragsprogrammierung?
Oder suchen eine unverbindliche Beratung?


Sind sie auf der Suche nach einer neuen Stelle?
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung: